Kleine Panne unterwegs?

Du bist auf einer E-Bike Tour und hast einen kleinen Defekt? Wir zeigen dir, was du unterwegs an Werkzeug dabeihaben solltest.

Was in deinem Werkzeug-Kit nicht fehlen sollte.

Du planst gerne längere Tagesausflüge, ein Bikepacking-Wochenende oder sogar Ferien mit deinem E-Bike? Gerade auf ausgedehnten Touren lohnt es sich, ein handliches Werkzeug-Kit dabei zu haben, damit du kleinere Defekte im Nu selbst unterwegs reparieren können.

Was du in deinem Rucksack oder deine Radtasche packen solltest:

  • Ein sogenanntes Multitool (oder Multifunktionswerkzeug), das mehrere Inbus- und Torxschlüssel sowie Schraubendreher, Kettennieter und Speichenschlüssel enthält. So kannst du rasch eine lose Schraube anziehen und bist auch bei einer gerissenen Kette vorbereitet.
  • Einen Schraubenschlüssel, meist reicht ein 15 mm Schraubenschlüssel bei den gängigen Bikes aus.
  • Einen Reifenheber zum Entfernen des Reifens, wenn du beispielsweise den Schlauch flicken musst.
  • Ein Schlauchreparaturset mit klassischem Flickzeug oder Selbstklebeflicken.
  • Bist du mehrere Tage unterwegs, lohnt es sich, einen Ersatzschlauch im Gepäck zu haben.
  • Eine Minipumpe, mit welcher du im Nu deine Reifen nachpumpen kannst.

Um das für dich passende Werkzeug für unterwegs zu finden, lass dich am besten bei uns im E-Bike Center direkt am Stadtplatz von Mürzzuschlag beraten – gerne auch telefonisch unter 03852/2025-222. Du hast die Wahl, ob du dir dein eigenes Kit zusammenstellst oder gleich ein komplettes Werkzeug-Kit kaufst.

Achte außerdem darauf, dass du dein E-Bike regelmäßig pflegst, damit du noch so manchen Ausflug mit deinem geliebten E-Bike unternehmen kannst. Lesen Sie dazu unsere Tipps!