ebock – Das E-Bike Center in Mürzzuschlag ist eröffnet

Mit zahlreichen Besuchern aus der näheren und weiteren Umgebung wurde das Geheimnis rund um das neue Geschäft am Stadtplatz nun endlich gelüftet.

Moderator Werner Ranacher, ein gebürtiger Mürzzuschlager, sorgte gleich von Beginn an für gute Stimmung bei der Eröffnungsfeier.

Die beiden Geschäftsführer der Stadtwerke Mürzzuschlag Ing. Hubert Neureuter und Mag. Reinhard Welser erläuterten, dass es im neuen Shop E-Bikes für die verschiedensten Anwendungen und das passende Zubehör geben wird. Das volle Sortiment wird den Kunden ab Februar 2018 zur Verfügung stehen. Ein entsprechendes Reparturservice, auch für Fahrräder ohne E-Antrieb, bietet ebock bereits jetzt an. Zum vielfältigen Dienstleistungsangebot werden in Zukunft auch die Themen Sicherheit, Fahrtechnik, geführte Touren und Verleih gehören.

Auch die Bedeutung des Namens ebock wurde näher erklärt. Das „e“ steht erwartungsgemäß für „elektrisch“ und der „bock“ stammt von der umgangssprachlichen Bezeichnung des Fahrrades.  Als „Wappentier“ wurde der Steinbock gewählt, da dessen Hörner ein wenig an den Lenker eines Bikes erinnern und man mit einem E-Bike wie ein Steinbock die steilsten Steigungen mit Leichtigkeit bewältigen kann.

Bürgermeister Karl Rudischer freute sich über das neue Geschäft am Stadtplatz und wünschte im Namen der Stadtgemeinde Mürzzuschlag viel Erfolg.

Beim Showblock zeigten zwei Bike-Freestyler welche Kunststücke mit einem E-Bike möglich sind.

Nach der Vorstellung des ebock-Teams wurde bei einem Biker-Menü und Getränken noch lange gefachsimpelt und gefeiert.